Datenschutz

Verbundprojekt ECQAT: Datenschutz

PDF-Version zum Ausdrucken

Stand: 24.05.2018

Der Datenschutz ist uns wichtig und wir nehmen ihn sehr ernst. Wir setzen auf eine vertrauensvolle Kooperation mit Ihnen und sind in jeder Hinsicht bemüht, Sie rundum zufriedenzustellen - dies gilt natürlich auch im Umgang mit Ihren persönlichen Daten. Mit diesem Dokument „Datenschutz und Nutzungsbedingungen“ möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten im Rahmen der Nutzung der Webseite https://ecqat.elearning-kinderschutz.de/ erhoben, wie diese Daten verarbeitet werden und was Sie ggf. selbst zum besseren Schutz Ihrer Daten tun können.

Für Angaben zum Betreiber der Plattform und der verantwortlichen Stelle im Sinne des Datenschutzes schauen Sie bitte ins Impressum. Sie finden den Link zum Impressum in der Fußzeile der Webseite.

Sie können sich bei Fragen jeglicher Art jederzeit an das Projektteam wenden. Sie finden den Link zum Kontaktformular oben rechts auf der Webseite unter „Kontakt“.

1) Hintergrund des Verbundprojektes ECQAT

Das Projekt ECQAT hat das Ziel, Berufsgruppen, die in Kontakt zu sexuell missbrauchten und/oder multipel traumabelasteten Kindern stehen oder in Institutionen Verantwortung für den Schutz vor (sexueller) Traumatisierung tragen, eine Möglichkeit zu bieten, sich fundiert und bezogen auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand fortzubilden.

Im Rahmen des Projektes wurden vier Online-Kurse erstellt und evaluiert:

  • Traumatherapie
  • Traumapädagogik
  • Schutzkonzepte in Organisationen – Schutzprozesse partizipativ und achtsam gestalten
  • Leitungswissen Kinderschutz in Institutionen – ein Online-Kurs für Führungskräfte

Die Adressat*innen der Kurse sind Fachpersonen aus den pädagogischen und medizinisch-therapeutischen Berufsgruppen. Die Kurse „Traumatherapie“ und „Traumapädagogik“ sollen ihnen ermöglichen, Kindern und Jugendliche, die sexuellen Missbrauch oder andere traumatische Belastungen erlebt haben, besser zu unterstützen. Personen, die in Institutionen Verantwortung für den Schutz von Kindern übernehmen wollen oder übernommen haben, können im Kurs „Schutzkonzepte in Organisationen – Schutzprozesse partizipativ und achtsam gestalten“ eine Analyse von Gefährdungsrisiken in Institutionen und eine Entwicklung von Schutzkonzepten erlernen. Der Kurs „Leitungswissen Kinderschutz in Institutionen – ein Online-Kurs für Führungskräfte“ ist inhaltlich spezifisch auf die Aufgabe von Leitungskräften im Kontext des Kinderschutzes ausgerichtet. Leitungs- bzw. Führungskräfte sollen hierdurch in die Lage versetzt werden, die Entwicklung von Schutzkonzepten in den von ihnen geleiteten Institutionen (Heime, Schulen, Kliniken) aktiv zu gestalten und ein traumasensibles Umfeld zu schaffen.

Das Projekt wurde durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Während der ersten Projektförderphase bis Ende 2017 haben insgesamt ca. 1.500 Personen einen der Kurse erfolgreich mit Zertifikat abgeschlossen. Eine Projektverlängerung durch das Ministerium ermöglicht es uns, die Kurse ab Juni 2018 gegen ein Teilnahmeentgelt wieder anzubieten.

2) Gültigkeit des Dokumentes „Datenschutz und Nutzungsbedingungen“

Dieses Dokument gilt für die Nutzung der Portalseite des Projektes (https://ecqat.elearning-kinderschutz.de/). Für die Nutzung der Online-Kurse des Verbundprojektes ECQAT gibt es ein eigenes Dokument „Datenschutz und Nutzungsbedingungen“. Den Link zu diesen Dokumenten finden Sie jeweils in der Fußzeile der Kurswebseiten https://traumapaedagogik.elearning-kinderschutz.de/; https://schutzkonzepte.elearning-kinderschutz.de/; https://traumatherapie.elearning-kinderschutz.de/ und https://leitung.elearning-kinderschutz.de/.

3) Verantwortung

Verantwortlicher Anbieter des Projektes ECQAT ist die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie der Universitätsklinik Ulm. Der Projektleiter ist Prof. Dr. Jörg M. Fegert. Die Verantwortung bezüglich der Datenverarbeitung trägt die Universitätsklinik Ulm.

Datenschutzbeauftragter

Martin Schurer

Albert-Einstein-Allee 29, 89081 Ulm

Tel. 0731/500-69290

Mail: dsb.ukl@uniklinik-ulm.de

Die Portalseite des Projektes wird durch die Firma Soon-Systems (https://soon-systems.de/) zur Verfügung gestellt. Es liegt mit der Firma Soon-Systems ein Rahmenvertrag gemäß § 7 LDSG B-W bzw. § 11 BDSG vor.

4) Allgemeines zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Entscheidend ist also, ob durch die erhobenen Daten ein Personenbezug hergestellt werden kann. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Mailadresse. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden - wie z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite - sind keine personenbezogenen Daten.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union. Die Daten werden nur innerhalb des Verbundprojektes verarbeitet und ausgewertet. In keinem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben.

In unserem Projekt wird die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und dieser Erklärung durch unseren behördlichen Datenschutzbeauftragten überwacht. Das gesamte Projektteam ist im Umgang mit personenbezogenen Daten geschult und auf die Einhaltung der Datenschutzvorschriften verpflichtet worden.

5) Datenerhebung und -speicherung

Beim Besuch der Webseite https://ecqat.elearning-kinderschutz.de/

Beim Besuch der Webseite werden durch den Webseitenbetreiber in den Server-Logfiles folgende Daten gespeichert:

- Browsertyp und Browserversion

- verwendetes Betriebssystem

- Referrer URL

- Hostname des zugreifenden Rechners

- Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Die Erhebung dieser Daten dient nicht der Analyse der Besucherströme oder der Weiterverarbeitung, sondern werden benötigt, um z.B. Angriffe auf den Server festzustellen. Die Log-Dateien werden automatisiert nach 180 Tagen gelöscht.

Bei der Kontaktaufnahme per Mail

Oben rechts auf der Webseite findet sich der Link zum Kontaktformular. Die Mailadresse und das dazugehörige Postfach werden über den Anbieter Webmailer Hosteurope zur Verfügung gestellt. Die E-Mail wird unverschlüsselt übermittelt. Alle eingegangenen Mails werden zum Projektende gelöscht. Die Datenschutzerklärung von Webmailer Hosteurope finden Sie unter folgendem Link: https://www.hosteurope.de/download/2017-05-22_Datenschutzerklarung.pdf.

6) Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

Beim Besuch der Webseite https://ecqat.elearning-kinderschutz.de/ werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Bei Nutzung des Kontaktformulars liegen die Mails bis zum Projektende im Postfach (siehe Punkt 5). Sie können uns jederzeit anschreiben, wenn Sie möchten dass Ihre Mails gelöscht werden.

7) Haftung

Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm als Betreiberin stellt auf der Portalseite https://ecqat.elearning-kinderschutz.de/ Informationen und Daten sowie mittels Hyperlinks (Internetverknüpfung) Informationen anderer Websites zur Verfügung. Diese Informationen und Daten dienen allein Informationszwecken, ohne dass sich auf die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen berufen oder verlassen werden kann. Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm haftet weder für Inhalte, die über diese Plattform verbreitet werden, noch für Schäden die aus der Nutzung entstehen, es sei denn, dass solche Schäden von der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Dies gilt für alle Arten von Schäden, insbesondere Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung dieses Online-Angebots entstehen können. Die Haftung für Folgeschäden ist ausgeschlossen. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm und den Nutzer*innen gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Gerichtstandort ist Ulm.

Wir empfehlen Ihnen, sich bei allen Betreibern der verlinkten Internetseiten nach deren Richtlinien zum Datenschutz zu erkundigen.

8) Cookies

Cookies sind Identifizierungszeichen, die auf der Festplatte der Nutzer*innen der Plattform gespeichert werden.

Beim Besuch der Webseite https://ecqat.elearning-kinderschutz.de/ wird Ihre Zustimmung zur Nutzung von Cookies erfragt.

9) Facebook

Unsere Website enthält Verweise (Links) auf das externe soziale Netzwerk Facebook. Dieser Internetauftritt wird ausschließlich von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben. Die Verweise sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch das Facebook-Logo oder den Zusatz „Gefällt mir” kenntlich gemacht (es werden keine Facebook-Plugins genutzt).

Bei einem Besuch unserer Website werden Funktionen und Datenübermittlungen an Facebook nicht automatisch aktiv. Erst durch einen Klick auf die Links werden die Facebook-Plugins aktiviert, Ihr Browser stellt eine direkte Verbindung mit Facebook-Servern her. Sofern Sie den Links folgen und gleichzeitig bei Facebook mit Ihrem dortigen Benutzerkonto angemeldet sind, wird die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an Facebook weitergeleitet. Den Besuch der Website kann Facebook Ihrem Konto zuordnen. Diese Informationen werden an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Um dies zu verhindern, müssen Sie sich vor dem Klick auf den Verweis aus Ihrem Facebook-Account abmelden.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook (http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php).

10)          Ihre Datenschutzrechte

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und mögliche Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO) und ggf. ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten Art. 16 DSGVO), Löschung dieser Daten (Art. 17 DSGVO) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, auf Widerspruch  (Art. 21 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit von Ihnen bereitgestellter Daten nach Art. 20 DSGVO). Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Darüber hinaus steht Ihnen im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

11)          Änderungen des Dokumentes „Datenschutz“

Es können Änderungen an diesen Datenschutzhinweisen vorgenommen werden, die auf dieser Seite rechtzeitig bekanntgegeben werden.

12)          Abrufbarkeit des Dokumentes „Datenschutz“

Sie können das Dokument auf der Webseite abrufen und ausdrucken. Sie finden den Link zum Dokument in der oberen Leiste der Webseite unter Datenschutz.