Verbundprojekt ECQAT

Entwicklung eines E-Learning-Curriculums zur ergänzenden Qualifikation in Traumapädagogik, Traumatherapie und Entwicklung von Schutzkonzepten und Analyse von Gefährdungsrisiken in Institutionen

 

Prof. Dr. Jörg M. Fegert

Sehr geehrte Damen und Herren

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite. Es freut mich, dass Sie sich für unser Projekt interessieren. Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm wird im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes im Zeitraum 2014-2017 auf der Basis des erfolgreich beendeten Projektes „Online-Kurs Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch für pädagogische und medizinisch-therapeutische Berufe“ vertiefende Kursangebote zu den Themen Traumapädagogik, Traumatherapie, Gefährdungsanalyse und Schutzkonzepte in Institutionen sowie einen Querschnittskurs für Leitungskräfte von Institutionen entwickeln.

Prof. Dr. Jörg M. Fegert
Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/­Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm

Über das Projekt

Nach dem Bekanntwerden massiver Fälle von sexuellem Missbrauch in Institutionen im Jahr 2010 war eine wichtige Erkenntnis zu der die Arbeitsgruppe „Forschung und Lehre“ am Runden Tisch „Sexueller Kindesmissbrauch in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen sowie im familiären Bereich“ der Bundesregierung kam, die Feststellung eines erheblichen Fort- und Weiterbildungsbedarfs im Bereich Prävention von sexuellem Missbrauch. Dies wurde auch von den Betroffenen am Runden Tisch betont.

mehr erfahren

Veranstaltungen

Fachtagung „Kinderschutz in Institutionen und Arbeit mit traumabelasteten Kindern und Jugendlichen – Stand und weiterer Bedarf an fachlicher Qualifizierung“

Kaiserin-Friedrich-Stiftung, Berlin, 20.06.2016

Veranstaltungsflyer mehr erfahren

Buchveröffentlichung Handbuch

Im Rahmen eines Buchprojektes mit dem Springer Verlag wurden im November 2014 alle Grundlagen- und Rechtskapitel des Onlinekurses „Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch“ sowie Konzepte und Übungsmaterialien, die für begleitende Präsenzkurse im Rahmen des Projektes erstellt und evaluiert wurden, als Fachbuch veröffentlicht.

ISBN 978-3-662-44243-2

Buchveröffentlichung Kompendium

Nachweislich kommen Extremvarianten unprofessionellen Verhaltens von MitarbeiterInnen gegenüber Minderjährigen auch im Kontext von Institutionen vor, die sich eigentlich der Behandlung, Pflege, Betreuung und Erziehung widmen sollten. In diesem Kompendium werden Materialien zusammengetragen, die Aspekte der Täter-Opfer-Dynamik analysieren, rechtliche Rahmenbedingungen sowie sozialpädagogische Handlungsformen zur Vermeidung von Fehlverhalten aufzeigen und Ressourcen bei der Umsetzung von Weiterbildungsmöglichkeiten benennen. Das Buch enthält zudem eine Sammlung berufsethischer Standards und Prinzipien für sozialpädagogische Arbeitsfelder sowie eine Zusammenfassung der aktuellen Diskussion zum Thema.

ISBN 978-3-7799-3121-8

Entwicklung

Verbundpartner